Prozessoptimierung im Textilbereich gefördert durch die Europäische Union
Gefördert durch die Europäische Union

Die Einführung eines ERP-Systems dient wesentlich zur Kostensenkung und Effizienzsteigerung sowie zur Verbesserung der Produkt- und Dienstleistungsqualität des Unternehmens beitragen. Die Wettbewerbsfähigkeit des Produktionsstandorts Lüneburg wird damit gesteigert, so dass der Näherei-Standort durch die Maßnahme langfristig und nachhaltig gesichert wird.


Im Rahmen des Vorhabens wird eine Prozessinnovation beim Textilverarbeiter baumeister programm GmbH & Co. KG erarbeitet. Diese umfasst eine Neugestaltung der Geschäftsprozesse sowie eine weitgehende IT-Integration. Im Zuge der Prozessoptimierung in den Bereichen Planung, Fertigung und Montage wird ein System von Metriken und Kennzahlen eingeführt, das Messung und Steuerung von Aufwand und Ergebnis ermöglicht. Die Anhebung des Prozessreifegrades ermöglicht ferner eine kontinuierliche Optimierung sämtlicher Unternehmensprozesse.


Wir möchten an dieser Stelle der Förderung der europäischen Union – Europäischer Fonds für regionale Entwicklung und der Förderung von EUROPA FÜR NIEDERSACHSEN – EFRE Förderung für die niedersächsischen Regionen danken. Durch die finanzielle Unterstützung bei dieser Systemintegration ist es uns möglich unser Unternehmen weiterhin wirtschaftlich zu halten und dem Preisdruck der Konkurrenz standzuhalten.